Pro Seniore – nur die Taten zählen

Treffender Titel in der Südwest Presse. In der Tat, ob die Anschuldigungen stimmen oder nicht, das Unternehmen hat ein Glaubwürdigkeitsproblem. Wiederholte und massiv publizierte – ob zutreffend oder nicht, spielt hier keine Rolle – Pflegeprobleme können nur durch eine offensive Qualitätsstrategie gelöst werden. Die muss natürlich auch entsprechend kommuniziert werden.

Share

Einige Gedanken zu “Pro Seniore – nur die Taten zählen

  1. Mitarbeiter

    na das gesundheitsamt sollte mal in die meinekestraße gehen,sich die snitären anlagen und die dokumentation ansehen……………und die einsturzgefährdete tiefgarage und die küche in der nicht mehr gekocht werden kann………….Zustände wie in Rumänien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.