Wir basteln uns eine Studie..

Vor ein paar Tagen kam eine Studie des medial omnipräsenten Bernd Raffelhüschen über die kommende Versorgungslücke der älteren Generationen. Sponsor der Studie: Union Investment, ein Unternehmen was rentenergänzende Vorsorgeprodukte verkauft. Die Studie kommt zu Erkenntnissen, die eigentlich jeden verleiten sollten..die Produkte des Sponsors zu erwerben.

Heute liest man in der FTD, dass die Deutschen grundsätzlich dem Kassensystem misstrauen und einen dramatischen Verfall der Gesundheitsversorgung befürchten. Sponsor hier: MLP, ein Unternehmen, welches – ja Sie können es schon erahnen, Ergänzungsprodukte zur Gesundheitsversorgung anbietet.

Sicherlich haben beide Studien einen Wahrheitsgehalt. Nur frage ich mich ob nicht das Ergebnis vor der Studie steht. Wir bekommen auch einige Anfragen nach Marktstudien jedes Jahr, bei denen der potentielle Kunde ganz klar macht wie das Ergebnis auszusehen hat. Irgendjemand muss ja die Studie bezahlen. Und er will ja auch was davon haben.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.