Eine Diakonie kann auch pleite gehen..

z. B. gerade die Diakonie Deggendorf: Sie hat sich beim Service Wohnen übernommen und jetzt Insolvenz angemeldet. Grund: Eine Einrichtung des Seniorenwohnens, bei der die Diakonie Preise von ca. 14€ pro Quadratmeter / Monat aufgerufen hat (beim lokalen Mietspiegel von 4,5-5,2€). Der Betrieb geht weiter, aber der Vermieter („Immobilien – AG aus Wien“) wird sicherlich Abschreibungsbedarf beim Objekt haben. Noch ein Grund warum man nicht nur auf dem Betreiber bauen kann – selbst wenn mal als unbedarfter Vermieter vermutet, dass die Kirche niemals pleitegehen kann.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.