Ich bin schockiert….

Im Film Casablanca gibt es eine herrliche Szene : Der korrupte aber durchaus sympathische Kapitän Renault (der sämtliche Cliches über die Franzosen verkörpert) kommt in Ricks Café, findet (was ihm bekannt war), dass hier Glückspiele gespielt werden und sagt „I am shocked, shocked, to find that gambling is going on in here“ (Szene als Video hier). Ein Angestellter händigt ihm dann seinen Spielgewinn aus, er steckt ihn ein und räumt das Café.

Ich musste dran denken, als alle Beteiligten (Ulla Schmidt, Karl Lauterbach) so schockiert waren, dass Ärzte gegen Bares Überweisungen an Kliniken und Krankhäuser tätigen. Dass Zuweiser im Gesundheitswesen ihre Funktion monetarisieren, dürfte das zweitälteste Gewerbe der Welt sein. Die Patienten werden ja oft von einem Zuweiser gelotst. Kliniken an Pflegeheimen? Krankenhäuser an Rehabilitationkliniken? Ärzte an Rehas? Ärzte an Pflegeheimen? Und alle tun so natürlich, dass es dabei ja nur um das Wohl des Patienten geht…

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.